Zeitplan und Termine

Der Prozess zum Ortsentwicklungskonzept in Seefeld ist in insgesamt vier unterschiedliche Phasen gegliedert. Was in den einzelnen Phasen passiert und in welcher Phase sich die Gemeinde Seefeld gerade befindet, können Sie hier nachlesen.

 

Phase I: Bestandsaufnahme (Juli – November 2019)

Um die Gemeinde sinnvoll und nachhaltig zu entwickeln, ist im ersten Schritt eine umfassende Bestandsaufnahme notwendig. Ziel war es, möglichst alle relevanten Stärken und Schwächen in unterschiedlichen Handlungsfeldern zu ermitteln.

 

1. Breite Beteiligung: Gemeinsam Stärken und Schwächen sammeln (Juli – September 2019)

Während der breiten Beteiligungsphase standen verschiedene Beteiligungsinstrumente bereit (u.a. Pinnwand, Forum, Postkarten, Emails) über die jede und jeder sich mit seinen Anregungen einbringen konnte. Alle Beiträge wurden auf der Online-Plattform veröffentlicht. So geht kein Anliegen verloren, sondern kann in den Prozess einfließen. 
Online-Moderatoren stehen per Mail oder Telefon als Ansprechpartner zur Verfügung, ordnen die Beiträge und geben Rückmeldung.

Aus allen Beiträgen wurden die Kernaussagen extrahiert. 

 Alle Stärken und Schwächen

 Kernaussagen nach Handlungsfeldern

 

2. Bürgerwerkstätten im Herbst 2019

Im Rahmen von drei Ortsteilwerkstätten wurden die Ergebnisse aus der breiten Beteiligung sowie der fachplanerischen Analyse vertieft und möglichst konkret verortet.

 Ortsteilwerkstatt für Hechendorf (18.10.19, Bürgerstadl)

 Ortsteilwerkstatt für Seefeld (25.10.19, Haus Peter und Paul)

 Ortsteilwerkstatt für Drößling, Unering und Meiling (08.11.19, Fattoria in Drößling)

 

3. Bürgerinformationsveranstaltung zum Abschluss der ersten Phase des Prozesses

Zum Abschluss der ersten Phase des Bürgerbeteiligungsprozesses (Bestandsaufnahme) fandam Donnerstag, den 09.01.2020 um 19 Uhr im Haus Peter und Paul in Seefeld eine offene Informationsveranstaltung statt. Dabei wurden nicht nur die bisherigen Ergebnisse präsentiert und offene Fragen beantwortet, sondern es wurde auch einen Ausblick auf das weitere Vorgehen geben.

 

Nach Abschluss von Phase I ruhte der Prozess für die Zeit des Kommunalwahlkampfes und aufgrund der Corona-Pandemie.

_____________________________________________________________

Phase II & Phase III (Ende 2021 bis voraussichtlich Mitte 2022)

Erarbeitung der Leitziele und Entwicklungsszenarien & Erarbeitung des städtebaulichen Entwicklungskonzepts

 

Phase II und Phase III werden momentan parallel bearbeitet und voraussichtlich Anfang 2022 durch einen entsprechenden Bürgerbeteiligungsprozess ergänzt. Jedoch muss momentan noch flexibel auf die Corona-Lage reagiert werden, weshalb die diesbezüglichen Planungen noch nicht abgeschlossen sind. Selbstverständlich informieren wir Sie hier auf der Website, sobald es Neuigkeiten gibt.

____________________________________________________________

Phase IV

Voraussichtlich 2022: Erarbeitung des Maßnahmenkatalogs und Ableitung von Schlüsselprojekten.

 

Aktuelles

Was passiert denn gerade?

06.12.2021 - Corona hat zwar den Beteiligungsprozess eine Weile auf Eis gelegt und erschwert noch immer die weitergehenden Planungen, trotzdem steht der Prozess nicht still. Im Hintergrund wird bereits an der Umsetzung von eingegangenen Vorschlägen gearbeitet. Unter "Was ist schon passiert" (unten auf dieser Seite) haben wir für Sie die geplanten und abgeschlossenen Projekte zusammengefasst. Schauen Sie doch mal rein!

18.11.2021, Lenkungskreistreffen

Seit dem Bürgerdialog ist nun schon einige Zeit vergangen. Im Hintergrund wird seither an der Umsetzung der eingegangen Vorschläge und Ideen gearbeitet. Einige Projekte wurden auch schon umgesetzt, schauen Sie doch mal hier.
Am 18.11.2021 hat sich außerdem auch der Lenkungskreis getroffen: Neben dem aktuellen Stand der Dinge in den jeweiligen Themenfeldern (Krankenhaus, Gewerbe, Verkehr...), wurde auch die nächste Bürgerbeteiligung im kommenden Frühjahr besprochen. Werfen Sie doch gerne auch mal einen Blick ins Protokoll.

Es tut sich was

29.11.20, Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen sowie der Wahl des neuen kommunalen Entscheidungsgremiums ist der Beteiligungsprozess zur Ortsentwicklung in Seefeld in diesem Jahr länger als geplant unterbrochen gewesen. Nichtsdestotrotz waren die Fachplaner und die Verwaltung fleißig und haben durch entsprechende Analysen den Grundstein gelegt, um auf breiterer Wissensbasis den Prozess voranzutreiben. Was alles in den letzten Monaten passiert ist, werden wir in den nächsten Tagen für Sie zusammenfassen. 

Bis dahin nehmen wir die Gelegenheit wahr und wünschen wir Ihnen eine gute Vorweihnachtszeit. 

Ihr Polit@ktiv-Moderationsteam

Präsentation der Zwischenergebnisse: Bürgerinformation am 09.01

09.01.2020, Das erste Etappenziel ist geschafft: Bei einer Bürgerinformation am 09.01 stellten Susanne Bauer, Oliver Prells (beide PV) und Anni Schlumberger (HIT) die Ergebnisse der ersten Phase zur Erarbeitung eines Ortsentwicklungskonzepts den Seefelder Bürgerinnen und Bürgern vor. Lesen Sie hier den ausführlichen Bericht zur Veranstaltung. Alle Zwischenergebnisse sind außerdem hier zum Download bereitgestellt.

 

09.05.2019: 1. Lenkungskreistreffen [Protokoll]

26.06.2019: 2. Lenkungskreistreffen [Protokoll]

10.07.2019: Auftaktverantaltung, 19 - 21:30 Bürgerstadl Hechendorf

19.09.2019: 3. Lenkungskreistreffen [Protokoll]

18.10.2019: Bürgerwerkstatt Hechendorf Bürgerstadl [Bericht]

25.10.2019: Bürgerwerkstatt Seefeld Haus Peter & Paul [Bericht]

08.11.2019: Bürgerwerkstatt Drößling Fattoria [Bericht]

26.11.2019: 4. Lenkungskreistreffen [Protokoll]

09.01.2020: Informationsveranstaltung zum Prozessverlauf [Bericht]

22.03.2021: 5. Lenkungskreissitzung

18.10.2021: 6. Lenkungskreissitzung [Protokoll]

 

 

Alle weiteren Termine werden zeitnah ergänzt.